Sep 012011
 

Achtung! In diesem Bericht äußere ich meine persönliche Meinung, meine Spekulationen über die Motivation RTLs hinter ihrer Berichterstattung gründen sich auf meine Einschätzung.

Anlässlich der weltweit größten Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung GamesCom, die vom 17.08 bis zum 21.08 in Köln stattfand, strahlte RTL in seinem Fernsehmagazin „Explosiv“ einen Bericht aus, der im Internet hohe Wellen der Entrüstung schlug. Viele Computerspieler fühlten sich von der Berichterstattung persönlich angegriffen und beleidigt. Sieht man sich diese Reportage selbst an, wird einem auch schnell klar weshalb. Wahrscheinlich existieren noch Aufnahmen der fragwürdigen Reportage auf Youtube!

Im folgenden Artikel spekuliere ich über die Hintergründe der Reportage, die nach meiner Auffassung ein Paradebeispiel für Medienmeinungsmache aus geschäftlichem Interesse ist. Dass dabei auch Personen verunglimpft werden, wird nicht nur in Kauf genommen, sondern ist  integraler Bestandteil der Berichterstattung und durchaus gewollt.

weiterlesen »